Aktuelles 2015

Die wichtigsten Beschlüsse aus der Mitgliederversammlung

Nachdem wir uns die wichtigsten Ereignisse aus 2014 noch einmal vergegenwärtigt haben und unser neuestes Mitglied (s.u.) offiziell begrüßt haben, haben wir Vorstand und Kassenprüfer gewählt! Alter und neuer Vorstand bestehen aus

 

Christian Stratmann, 1. Vorsitzender

Freia Lukat, stellvertretende Vorsitzende

Bernhard Felling, Schatzmeister

Claudia Heinrichs, Schriftführerin.

 

Kassenpüfer sind

Andreas Dickel

Frauke Sahlender

Brigitte Berkau (Stellvertretung).

 

Weitere Punkte auf der Tagesordnung waren die Aktivitäten 2015:

  • Unterstützung der Sommerakademie auf ExtraSchicht (in Kürze dazu mehr)
  • Unterstützung der GUTen Constellationen, ein Gemeinschaftsprojekt von Constellationen und dem GUT Herten e.V.
  • Initiierung des QuartierGespräches
  • Grillfest im Quartier
  • Werbung für das Quartier
  • Auftritt des KQH in der Kreuzkirche Essen (geplant)
  • Kunstspaziergang der Initiative Stadtkunst

Alle Veranstaltungshinweise werden hier noch einmal aufgegriffen und intensiv auf unserem Blog www.her10.de besprochen.

 

Nächste offene Sitzung des KNH e.V.

Der Verein lädt zur nächsten offenen Sitzung ein am


Donnerstag, 26. Februar, 18.00 Uhr

in der Volksbank Ruhr Mitte, Ewaldstr. 1 in Herten-Mitte.


Wir lassen das Jahr 2014 Revue passieren, bereiten verschiedene Aktionen in 2015 vor und tauschen uns über aktuelle Entwicklungen im Quartier und bei den Mitgliedern aus.

Wer uns kennenlernen möchte ist herzlich willkommen!

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied

Und wieder hat unser Netzwerk eine Neugierige überzeugen können: Steff Hasler, aktives und begeistertes Mitglied des Poetry Pub Herten ist bei uns eingetreten!

Wer sich über den Pub und die aktuellen Auftritte informieren möchte:

www.facebook.com/poetrypub


Herlich willkommen! Wir freuen uns über Eure Unterstützung und den kreativen Input!

Aktuelles 2014

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied

Aktuell sind die Waldritter eingetreten! Daniel Steinbach, Vorsitzender des Vereins, ist mit einer Geschäftsstelle auf der Ewaldstraße 59 vertreten. Unter dieser Adresse ist auch die Ludothek zu finden. Wer sich informieren möchte:

www.waldritter.de    und    www.ludothek-herten.de

 

Herzlich willkommen! Schön, dass Ihr dabei seid!

 

Nächste offene Sitzung des KNH e.V.

Der Verein lädt zur nächsten offenen Sitzung ein am

 

Dienstag, 1. Juli 2014, 18 Uhr

in der Volksbank Ruhr Mitte, Ewaldstr. 1 in Herten-Mitte.

 

Wir wollen über die geplante Sommerakademie (13. bis 27.09.) sprechen und die Nachtkerzen am 25. Oktober weiter vorbereiten.

Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich eingeladen, sich uns anzuschließen und mitzuarbeiten.

 

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied

Georg Rüth ist seit kurzem unser Mitglied!

Sein Metier: Fliesen - und zwar handgemacht.

Wer mehr wissen möchte: www.fliesenseite.de

 

Herzlich Willkommen! Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

 

Kurs für Kinder und Jugendliche in der Ludothek startet

In der Ludothek startet am Dienstag, 5. Februar ein Kurs für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren: "Spiele selbst herstellen".

Der Spielebau-Kurs trifft sich jeden Dienstag von 16 bis 17.30 Uhr in der Ludothek, Ewaldstraße 59. Der Beitrag beträgt 25 € im Monat inklusive benötigtes Material.

Anmeldung am besten direkt in der Ludothek oder per Mail bei info@ludothek-herten.de.

 

Öffnungszeiten der Ludothek:

Immer dienstags und donnerstags, 16 bis 21 Uhr

 

Außerdem jeden Dienstag ab 18.30 Uhr wechselnde Spieleabende und jeden Donnerstag ab 18.30 Uhr Tischrollenspiel-Runde.  

Die Ludothek zieht um

Der Gesellschaftsspiele-Treff für Jung und Alt zieht am 1. Februar in die alten Räume des Nutzungsmanagements. Nach dem Umzug wird mit dem Tag der offenen Tür von 15.00 Uhr bis 21.00 Uhr gefeiert. Alle Neugierigen sind herzlich eingeladen.

 

Weitere Informationen unter www.ludothek-herten.de/offenetuer.pdf

 

Neues Fortbildungsangebot im ART.62

"ComOutWords" ist eine Fortbildung zum Thema Inklusion und nonverbale Kommunikation. Handlungen, Gefühle und Gedanken mit dem Körper ausdrücken. Mimik und Gestik eine andere Bedeutung geben. Themen wie Integration und Inklusion begegnen uns häufiger und sind in naher Zukunft unabdingbar, mehr und mehr auch im Arbeitsleben. Bei den Bildungdesignern des KRB Vest im ART.62 können sich interessierte Einzelpersonen und Gruppen, Arbeitgeber und Mitarbeiter, Kenntnisse der Gebärdensprache aneignen. Interessierte melden sich vor Ort oder besuchen die Seite www.kreativzentrum-vest.de.

Aktuelles 2013

Der KNH in der Zeitung

Am 14.11.2013 haben Christian Stratmann, Claudia Heinrichs und Brigitte Berkau stellvertretend für alle Mitglieder den Verein Kreativ.Netzwerk Herten der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Gespräch mit den Vertreterinnen und Vertretern der Presse haben die Drei die Ziele, die Entwicklung und vor allem das Logo und den Internet-Auftritt präsentiert. Hier der Artikel aus der Hertener Allgemeinen vom 15.11.2013.

Sabines Marmeladen ist umgezogen

... in das größere Ladenlokal Ewaldstraße 71. Auf der fast doppelten Fläche kann Sabine nun in zwei Küchen ihre Marmeladen, Chutneys und all die Köstlichkeiten zaubern, die ihre Gäste so sehr lieben und schätzen.

Die Veranstaltungen wie die "Blaue Stunde", die Strickrunde, der Unternehmerinnentreff und nicht zuletzt ihre Frühstücke sind auch in den neuen Räumen schon gut gebucht und profitieren von mehr Raum für Leckereien, Sitzgelegenheiten und Gespräche.

Nacht-Kerzen 2013

Die erste Veranstaltung des Kreativ.Netzwerk Herten e.V. war das Night-Shopping-Event „Nacht-Kerzen 2013“ am 12.10.2013. Dabei öffneten die Geschäftsleute entlang der Ewaldstraße bis hin zum Süder Markt von 18h bis 22h ihre Räume und boten ihren Besuchern neben dem immer vorhandenen vielfältigen Angebot Sonderaktionen und kleine Präsente. Wie im letzten Jahr führten kundige und Anekdoten-erzählende Helferlein die Gäste über die Einkaufsmeile und zu den Läden.

Hier finden Sie die dazugehörige facebook-Seite.

 

Trotz des regnerischen Wetters haben die Besucher gezielt "ihre" Geschäfte besucht und die ungewöhnlichen Öffnungszeiten für ausführliche Gespräche und Einkäufe genutzt.

Vor allem einige der Highlights wurden gut nachgefragt, z.B.: 

Stockbrot & Marshmallows gegen eine freiwillige Spende für "Süd erleben - Süder Leben" bei Dorka Reisen am Süder Markt;  

die Modenschau bei Monja Moden am Süder Markt; 

die Typberatung für Paare bei Friseur "Irina" am Süder Markt; 

die Märchenaufführungen im Café Lichtpunkte; 

das Tanztheater "Panik im Pott" und Trommelworkshop im ART 62;

die Tea-Time mit englischen Krimis, vorgelesen von Nicole Leisner in Sabines Marmeladen; 

Antifalten-Gesichtsbehandlungen im Elmers Kosmetik- und Wellness-Studio; 

die Haar-Flecht-Kunst bei den Friseuren aus Leidenschaft; 

Glasperlenherstellung im Atelier Morphofalter;

und der Verkauf für Jedermann im Caritas Kinderland. 

 

Das Wetter hätte besser sein können, der guten Laune tat das keinen Abbruch!

Eröffnung von "ART 62" und der "Ludothek"

An drei Tagen haben zahlreiche Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Eröffnung genutzt und sich über das Programm und die Kursangebote vom Kreativzentrum für Rhythmus und Bewegung im Vest informiert.

 

Besonders am Samstag, 28.09., als die KRB-Künstler ihr Können präsentierten, staunten die Besucher. Viele haben Hip-Hop, Breakdance in den verschiedenen Workshops selbst ausprobiert. Auch die Trommel- und Kunstworkshops waren gut besucht.

Neue Formen wie Poetry & Comedy Dance über Afro-Dance bis hin zu Film- und Videoprojekten wurden vorgestellt.

 

Weitere Informationen unter www.kreativzentrum-vest.de  und  www.ludothek-herten.de .

 

"Speed of Light Ruhr" am 3. Oktober

Wer den Auftakt der "speed of light ruhr" an der Halde Hoheward erlebt hat, war begeistert. 120 Läufer und Läuferinnen aus dem Ruhrgebiet starteten ihren Lichtlauf in Herten und veränderten auf 14 Kilometern mit ihren Lichtspuren die Strecke bis zur Jahrhunderthalle Bochum.

Ein tolles Erlebnis!

Mitgliederversammlung am 26. August 2013

Bei der ersten Mitgliederversammlung haben wir über unsere Öffentlichkeitsarbeit, die ersten Projekte und organisatorische Fragen gesprochen.

Wer mehr wissen möchte, findet in Kürze auf der Seite Downloads die Tagesordnung und das Ergebnisprotokoll.